Microorganismen

Unsere Produkte enthalten drei Mikroorganismengruppen, die natürlicherweise im Boden vorkommen, wo sie sich vorteilhaft mit Pflanzenwurzeln verbinden:

1

Rhizobakterien
(PGPR)

Diese Bakterien fixieren Stickstoff und lösen Phosphor. Zusätzlich produzieren sie pflanzliche Wuchsstoffe, die das Wurzelwachstum anregen. In der englischsprachigen Literatur werden sie deswegen als „plant growth promoting rhizobacteria“ bezeichnet. Wichtige Vertreter finden sich in den Gattungen Bacillus, Pseudomonas, Azospirillum und Azotobacter.

03

Trichoderma

Trichodermen produzieren pflanzliche Wuchsstoffe und stimulieren dadurch das Wurzelwachstum. Zusätzlich lösen diese Pilze Phosphate und Mineralien und machen sie für die Pflanze verfügbar. Dabei kräftigen sie die Pflanze auf natürliche Weise und machen sie weniger anfällig.

01

Mykorrhiza

Endomykorrhizapilze verbinden sich mit den Wurzeln von Kulturpflanzen und bilden eine nützliche Lebensgemeinschaft für beide Partner. Das stetig wachsende Pilzgeflecht unterstützt die Aufnahme von Wasser und Bodennährstoffen für die Pflanze. Diese Pilze leisten vor allem unter ungünstigen Kulturbedingungen eine entscheidende Hilfe für das Pflanzenwachstum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.